Alpe Montafon © Dietmar Denger, Vorarlberg Tourismus

Ein Tag im Bregenzerwald

Ein Programm, das sich hervorragend für Freunde, Berufskollegen oder Vereinsgenossen eignet. Es bietet alles, was Mann und Frau interessieren könnte und ihnen Spaß bereiten müsste.

Ein Besuch im ersten und einzigen Frauenmuseum Österreichs, nämlich in Hittisau im Bregenzerwald, widmet sich frauenrelevanten Themen und Persönlichkeiten. Das Museum zeigt zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr in anspruchsvoller, zeitgenössischer Holzarchitektur.

Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Erlebnis bietet die anschließende Wanderung auf dem Wasserwanderweg in Hittisau. Die ca. zweistündige, geführte Wanderung führt erst entlang der Bolgenach, durch eine Schlucht und eine Hängebrücke, vorbei an Biotopen, hin zu einer wasserbetriebenen Säge und wieder zurück ins Dorf.

Viel Entspannung und Genuss bietet dann der Nachmittag. Nach einer stärkenden Mittagspause dürfen in der Bergbrennerei Löwen in Au bodenständige und kreativ-moderne Destillate aus Früchten, Kräutern und Wurzeln verkostet werden. Das Haus steht unter Denkmalschutz und wurde in jahrelanger liebevoller Arbeit restauriert.

Die Rückreise ins Hotel erfolgt über Schwarzenberg, der schönsten Gemeinde im Bregenzerwald. Hier lohnt sich die Besichtigung des Dorfkerns und der Kirche mit den Apostelfresken von der berühmten Barockmalerin Angelika Kauffmann besonders.

Erlebnisdauer
Ca. 8 Stunden sinnliches Vergnügen

Teilnehmerzahl
Mindestens: 15

Empfohlene Reservierungen
Eintritt und Führung durch das Frauenmuseum
Reiseleitung ganztätig
Führung und Verkostung in der Bergbrennerei Löwen